Wir stellen euch eine Firma in Weiden vor, die einen Ausbildungsplatz zum/zur
Anlagenmechaniker/in Sanitär- und Heizung (SHK) anbietet.

Mit mehr als 18 Jahren Erfahrung im Bereich Heizungs- und Sanitärtechnik
ist die Firma Callejon die Adresse, wenn es um Heizungstechnik,
Lüftungstechnik, Sanitärarbeiten und Badgestaltungen geht.
Das heißt, du bekommst eine fundierte, vielfältige und
interessante Ausbildung und hast am Schluss einen Beruf
mit hervorragender Zukunftsperspektive.

Und jetzt Attention!

Du arbeitest bei „Callejons“ in der Regel nur von Montag bis Donnerstag und
du kannst bei Herrn Callejon die Kunst des Kick Boxens erlernen – nach der Arbeit!
Er betreibt nämlich den CHAMPIONS CLUB WEIDEN „TEAM CALLEJON“ –  Die Kickboxschule in Weiden.

Klingt das Interessant? Dann melde dich bei uns und wir helfen dir bei deiner Bewerbung.

zrb gGmbH
Anne Keté-Ebetina
Luitpoldstr. 24
92637 Weiden
Tel.: 0961 48178 – 68
Mail: anne.kete-ebetina@zrb-weiden.de

Die Eisen Knorr Gmbh ist seit über 200 Jahren ein familiengeführtes Unternehmen.
Alle Mitarbeitenden haben die Möglichkeit Beruf und Familien miteinander in Einklang zu bringen.
Dafür bieten wir allen Eltern die Möglichkeit ihre Tätigkeit sowohl im Home Office, als auch in
der Firma auszuüben. Die Arbeitnehmenden im Verkauf haben die Möglichkeit ihre Schichten
so einzuplanen, damit die Kinder- oder Pflegebetreuung allzeit gesichert ist.
Die Urlaubsplanung folgt kollegial innerhalb der jeweiligen Abteilung.
Die Kollegen nehmen hierbei natürlich Rücksicht auf Ferien, damit ihre Kollegen hier Zeit
mit ihren Kindern verbringen können. Wir freuen uns immer über Praktika von den Kindern
unserer Mitarbeitenden und stehen ihnen mit einem Ausbildungsplatz immer zur Verfügung,
zudem heißen wir auch unsere neuen Knorr-Babys freudig mit einem kleinen Präsent willkommen
und bieten den neuen Eltern einen zusätzlichen Kindergeldzuschuss für die neue aufregende Zeit
die vor ihnen liegt. Gerne stehen wir den Eltern auch für den Wiedereintritt in das Arbeitsleben
mit flexiblen Arbeitszeiten zur Seite.
Diese werden auf ihre Wünsche hin angepasst.


All diese Dinge zeichnet uns als familienfreundlichen Arbeitgeber aus – und wir lernen immer mehr dazu!

Dies ist eine Hymne auf alle Frauen.

Insbesondere auf jene Frauen, die unsere Agentur bereichern –mit ihrem Können.
Und Wissen. Mit ihrer ganz eigenen Sichtweise auf Marketing.
Tja, wie ist diese eigene weibliche Sichtweise? Was macht sie aus?
Wir wissen es auch nicht. Vielleicht ist der weibliche Blick prinzipiell geprägt von Ganzheitlichkeit?
Immerhin sind es noch immer oft die Frauen, welche Familie und Beruf vereinen müssen.
Unsere Agentur hat kluge Konzepte. Wir managen reibungslos große Projekte.
Uns sind herzliche Beziehungen zu unseren Kunden wichtig, geprägt von Wertschätzung und Vertrauen.
Damit sind wir seit über 30 Jahren erfolgreich. Und seit über 30 Jahren spielen Frauen
eine große Rolle in unserer Agentur. Wir glauben nicht an Zufälle.
Wir tun viel, damit sich die junge Auszubildende, junge Mama und Führungspersönlichkeit
bei uns wohl fühlt, all ihre Talente einbringen kann: Urlaubsplanung trägt die Überschrift:

„Family first“

Wir leisten Unterstützung beim Wiedereinstieg ins Berufsleben, mit individuellen Teilzeitmodellen.
Wir stellen Computer und Server im Homeoffice zur Verfügung.
Wir geben es gerne zu: Frauen sind einfach wunderbar. CP² ohne Frauen ist einfach undenkbar.

Vollgas geben im Beruf und Zeit haben für die Familie?
Das geht! – Als neues Mitglied im Familienpark Bayern unterstützt die Firmengruppe Bergler
seine Mitarbeiter dabei. Denn Zeit mit der Familie ist kostbar! Minutengenaue
Zeitabrechnung verhindert unentgeltliche Mehrarbeit, verschiedene Standorte verkürzen
den Weg zur Arbeit und auch das Instrument Homeoffice wird erfolgreich umgesetzt.
Flexible und sogar individuell vereinbarte Arbeitszeiten werden schon seit vielen
Jahren praktiziert und nicht nur von Müttern beim Wiedereinstieg ins Berufsleben
gerne angenommen.

Die Mitarbeiter sind die Grundpfeiler des Erfolgs der Unternehmensgruppe Bergler!

Wir gratulieren Herrn Seifudin Kelil, der seit vergangenem Jahr eine
Ausbildung zum Koch im Restaurant friedrich in Vohenstrauß absolviert.

„Die Ausbildung zum Koch ist perfekt für mich und ich bin glücklich, dass ich sie im friedrich mache.
Ich lerne viel, es ist eine tolle Atmosphäre und ich habe super nette Arbeitskollegen.
Ich bin sehr froh, dass Frau Meierhöfer, Jobbegleiterin, mir geholfen hat,
diesen Ausbildungsplatz zu finden. Sie hat viel getan und war immer hilfsbereit.“ – Seifudin Kelil

Das Filmfestival war zwar nicht in Cannes, sondern im Kinocenter Neue Welt in Weiden.
Doch wertvolle Filmpreise wurden auch hier vergeben.

Allein die Idee, das Filmfestival #miadrana für Azubis durchzuführen, wäre
eigentlich einen Preis wert gewesen.
Geehrt wurden jedoch wie vorgesehen nur die Filmemacher.
Vier Werbefilme für die Azubi-Ausbildung in einem Klein- oder Kleinstbetrieb
waren von der Jury in die Endauswahl des Azubi-Filmfestivals
des Zentrums für regionale Bildung der VHS Weiden-Neustadt (zrb) aufgenommen worden.
Die Filme selbst waren von Azubi-Teams dieser Betriebe mit Unterstützung des
Jugendmedienzentrums T1 produziert worden.
Die feierliche Preisträgerehrung fand jetzt im Kinocenter Neue Welt in Weiden statt.

Zum ganzen Artikel hier klicken.

Für uns im Seniorenwohnheim Löffler steht der Mensch im Mittelpunkt – egal ob Bewohner
oder Mitarbeiter. Oberstes Ziel ist es, die Ressourcen aller anzuerkennen, zu fördern
und zu nutzen – und dementsprechend auch zu würdigen. Wir leben das Prinzip der
„kompletten Gemeinschaft“, bei dem das normale Leben im Fokus steht.
Das bedeutet: Gegenseitigkeit ist eine Selbstverständlichkeit.

In den Mitarbeitergesprächen werden die individuellen persönlichen Ziele jedes einzelnen
definiert und gemeinsam die eigene Karriere innerhalb des Unternehmens erarbeitet.
Unsere Mitarbeiter werden großzügig unterstützt und die Kosten für Weiterbildungen
zu 100% vom Arbeitgeber getragen. So können sich unsere Mitarbeiter sicher sein,
dass ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten effizient genutzt und
optimal gefördert werden. Daher sind all unsere Führungskräfte „hauseigene“ Mitarbeiter,
die von Beginn an, innerhalb der Einrichtung befördert und durch gezielte
Fort- und Weiterbildung an die Aufgaben im mittleren und oberen Management herangeführt wurden.

Unsere Mitarbeiter genießen die Gewissheit eines sicheren Arbeitsplatzes und
eine hohe Flexibilität bei der Arbeitsplanung. Sie wissen: „Hier kann ich selbst sein!“
Und genau das macht uns so „angenehm anders“.

Suchst du eine interessante Ausbildung im Einzelhandel in einem nicht alltäglichen Bereich in Weiden?
Dann bewirb dich um den Ausbildungsplatz zur/zum Einzelhandelskauffrau/-mann bei
der Firma Gößl Gesunde Schuhe. Das moderne, sehr schön gestaltete Geschäft befindet
sich in der Bismarckstraße 24 direkt beim Klinikum Nordoberpfalz Weiden und wird
von Herrn Schedl geführt. Das Team von „Gesunde Schuhe Gößl“ freut sich darauf, dich
in die Geheimnisse der GESUNDEN Schuhe einzuweihen.
Die Aufgaben einer/s Einzelhandelskauffrau/-mann bei „Gesunde Schuhe Gößl“ sind unter anderem,
Kunden zu beraten, ihre Fragen professionell zu beantworten und sie zu unterstützen,
den perfekten Schuh zu finden. Das alles lernst du in den 3 Jahren Ausbildungszeit.

Zum Geschäft gehört unter anderem eine eigene Schuhmacher-Werkstatt.
Hier fertigen die Orthopädieschuhmacher Schuhe und Einlagen nach Maß an.

Du kannst gern einen Termin zu einem Praktikum in den Ferien vereinbaren.

Benötigst du Hilfe bei deinen Bewerbungsunterlagen oder Hilfe bei der Kontaktaufnahme?

Wir unterstützen dich gerne dabei.

Melde Dich bei uns!

Wir dürfen unseren neuen Dozenten Christoph Baierl herzlich begrüßen.
Er unterrichtet seit Montag bei uns im Haus den Berufssprachkurs B2.
Wir wünschen ihn viel Spaß und viel Erfolg

Seit der Unternehmensgründung 1980 wächst die Zahl der Mitarbeiter in unserem
Unternehmen langsam, aber kontinuierlich.

Rund 80 % der Mitarbeiter sind weiblich, viele haben bereits ihre Berufsausbildung im Unternehmen
absolviert. Oftmals folgte daraufhin die Familienphase. Daher haben wir im Laufe der Zeit ein
attraktives Konzept entwickelt, um das Wissen und die jahrelange Erfahrung unserer
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Mobiles Arbeiten und
flexible Arbeitszeitmodelle gehören u.a. zu den Bausteinen.

Vor allem möchten wir unsere Teammitglieder dabei unterstützen, Familie und Beruf zu leben,
in Einklang zu bringen und legen darüber hinaus viel Wert auf ein gutes Miteinander im Team.
Ein Betriebsklima, in dem man sich wohlfühlt und gemeinsam mit den Kollegen lachen kann.

Meilensteine

– Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ 

– Mitglied im „Familienpakt Bayern“

– Endrundenteilnehmer beim Wettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“

– IHK Personalmanagement-AWARD für Arbeitgeber 2016