MINT Projekte

previous arrow
next arrow
Slider

MINT an der offenen Ganztagsschule

Die vhs und zrb sind Partner des Augustinus Gymasiums Weiden (AGW) für die Angebote in der „offenen Ganztagsschule“ (OGS). Informatik mit dem Aufbau von Netzwerken und dem Handling von Betriebssystemen gehören zum Programm. Ziemlich einmalig dürfte dabei sein, dass das AGW über das technische Equipment der Cisco-Akademie verfügt und hierfür von CISCO auch lizenziert ist. Das  Programmieren von Lego-Robotern gehört zum Standardprogramm sowie eine Arbeitsgruppe Technik/Fotografie/Video. Ein 3-D-Drucker findet Einsatz quer über alle Unterrichtsfächer.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier


KMU meets 4.0

In Kooperation mit dem Mittelstandszentrum Augsburg ist die vhs auch das Thema der Digitalisierung und von Arbeit 4.0 angegangen. Das Mittelstand 4.0 Mobil gab für einige Tage Einblicke in Life-Modelle der Arbeitswelt 4.0 und in Digitalisierungsprozesse. Workshops geleitet von Experten des Mittelstandszentrums in Augsburg informierten über das Jahr verteilt zu Themen wie Produktionsautomatisierung, digitale Geschäftsmodelle, Arbeit 4.0 und Logistik 4.0. Es wurden wichtige Begriffe beleuchtet, Potenziale der Digitalisierung in verschiedenen Bereichen aufgezeigt und die Teilnehmer mit dem schrittweisen Vorgehen vertraut gemacht. Anhand von praktischen Übungen konnte man erleben, wie sich Digitalisierung „anfühlt“ und welche Ansatzpunkte und Technologien für die aktuellen Herausforderungen in Frage kommen. Angesprochen wurden Geschäftsführer und an Digitalisierung interessierte Mitarbeiter aus mittelständischen Unternehmen, die sich einen Überblick über Fachbegriffe, Technologien und Herangehensweisen verschaffen wollten.

previous arrow
next arrow
Slider

Photovoltaik und Wärmepumpe

Regenerative Energie und Nachhaltigkeit …

… sind schon seit langem ein Thema in der vhs. Dass diese Thematik mit der Friday for Future Bewegung deutlich an Brisanz gewonnen hat, können wir nur sehr begrüßen. Wir verfügen hierzu in der vhs über ein Lehrsystem der Firma Christiani, einem kompetenten Partner für den schulischen wie den Ausbildungs- und Weiterbildungsbereich. Didaktisch durchdachte Konzeptionen von Schulungsständen laden für alle Anwendungen im MINT-Bereich zum anfassen, ausprobieren und Sammeln von Erfahrungen ein. https://www.christiani.de/lehrsystem-waermepumpe.html. Gerade für die MINT-Fächer hat Christiani innovative Materialien für spannende und zielorientierte Unterrichtsstunden zusammengestellt. Die vhs verfügt über den kompletten Schulungsstand zum Thema Wärmepumpe und Photovoltaik. Mit unserem Dozenten Herrn Dipl.-Ing. Stephan Korb können wir Schulungen für alle Zielgruppen zum Thema Energiegewinnung aus regenerativen Quellen anbieten.


Elektrifizierung eines VW Buggy

Die vhs lud zum Umbau eines motortechnisch aufgerüsteten und getunten VW-Buggys auf einen Elektroantrieb in den Werkstätten der Berufsschule Weiden ein. Im Rahmen eines 4-tägigen Workshops bauten 8 Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung des Experten Reinhold Schebler für die Umrüstung von Verbrennungsmotoren auf Elektroantrieb einen alten VW-Buggy um. Was nicht für möglich gehalten wurde gelang. Aus dem Weber Doppelvergaser Motor mit einer Porsche Auspuffanlage wurde ein geräuschloser Elektroantrieb. Nach einer Woche kongenialer Zusammenarbeit von 8 Enthusiasten fuhr am Montag der Folgewoche der elektrifizierte Buggy auf dem Hänger beim TÜV vor und erhielt auf Anhieb die TÜV-Plakette und die Straßenzulassung. Die vhs konnte zu Recht sagen: Wir forschen nicht nur, wir fahren!

previous arrow
next arrow
Slider

previous arrow
next arrow
Slider

Weidener Automeile (2013)

Als sich die 4.Weidener Automeile der Weidener Autohäuser präsentierte, klinkte sich die vhs mit einer Sonderausstellung zum Thema „Elektromobilität“ ein. In Weiden waren zu diesem Zeitpunkt wenig als 10 E-Fahrzeuge zugelassen, geschweige denn, dass das Ziel der Bundesregierung von 1 Mio E-Fahrzeugen in absehbarer Zukunft erreicht worden wäre. Über 20 Aussteller, in der Regel Besitzer von umgebauten E-Fahrzeugen aus der ganzen Oberpfalz und Firmen mit den ersten industriell gefertigten E-Fahrzeugen präsentierten sich auf der Messe. Das Motto der Ausstellung „Forschst du noch oder fährst du schon?“ Sollte insbesondere das Engagement der Individualisten mit den auf E-Antrieb umgebauten Fahrzeugen hervorheben, während Industrie und Forschung kaum mit brauchbaren Lösungen aufwarten konnten.


Network Mobility Projekt (2012)

Die Volkshochschule Weiden hatte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Zuschlag zu einem Wettbewerbsaufruf „Förderung von lokalen Bildungs- und Kompetenznetzwerken für Nachhaltigkeit“ erhalten. Ziel des Wettbewerbsaufrufes des BMBF ist die Gründung von Bildungsnetzwerken für nachhaltige Entwicklung. Mit dem Projekttitel „network-mobility“ haben wir als Bildungseinrichtung das Schwerpunktthema „Mobilität“ der UN-Bildungsdekade für 2013 aufgegriffen. Nicht nur die E-Mobilität, sondern unseren Mobilitätsbedarf und Anspruch heute und in Zukunft insgesamt neu zu bedenken und zu konstruktiven Lösungen zu finden unter dem Vorzeichen der Energiewende war der eigentliche Focus des Projektes. Eine Reihe von Aktivitäten, Workshops und größeren Veranstaltungen sensibilisierten die Öffentlichkeit für dieses Thema. Schließlich schaffte es das Projekt im September 2012 zur Preisverleihung nach Berlin beim BMBF.

Hier finden Sie das Programmheft:


Nanotruck des BMBF März 2010

High Tec aus dem Nanokosmos In einer bundesweiten Informationskampagne zur Nanotechnologie holte die vhs diese Querschnittstechnologie aus den Laboren der Wissenschaft und brachte sie direkt zu den Bürgern. Im Mittelpunkt stand der nanoTruck, ein doppelstöckiges Ausstellungsfahrzeug, das als Labor, interaktive Exponatschau, Informations- und Dialogplattform –  begleitet von erfahrenen Wissenschaftlern – der Jugendlichen und der breiten Öffentlichkeit die Nanotechnologie live präsentierte.